Skip to main content

Weitere Arbeiten
gibt’s hier.

Work. Work. Work.

Noch mehr Action, Abenteuer und Inspiration rund um meine Arbeiten findest Du hier in der erweiterten Portfolio Galerie. Viel Spaß beim Durchstöbern!
Eine skizzenhafte Illustration mit dunkler Farbgebung und einem grauen Farbspritzer im Hintergrund, die zwei gezeichnete Hände zeigt die mit einem Apple Pencil auf einem iPad zeichnen

Betrayal
Part I

Extended Branding & Website Design für Betrayal

Betrayal ist eine Blackened Death Metal Band aus Deutschland (in der ich mich als Gitarrist und Head of Design sowohl musikalisch als auch künstlerisch austoben kann). Der erste Teil des Betrayal Cases zeigt das Extended Branding, welches ein Logo-Redesign mit Emblem, Design & Umsetzung einer eigenen Schriftart, Animationen und verschiedene andere grafische Komponenten umfasst. Die erarbeiteten Guidelines für Layout & Co wurden anschließend bei der neuen Website & beim Online-Shop umgesetzt.
Ein Detailbild des Alphabets der eigens für Betrayal gestalteten, ausgefransten Schriftart
Ein Bild der vier verwendeten Farben Schwarz, Dunkelgrau, Grau und Hellgrau für das Artwork Projekt für Betrayal - Disorder Remains
Das Titelbild zur Projektvorstellung von Betrayal, Das das Bandlogo in weiß auf dunklem Hintergrund zeigt
Das Logo-Symbol von Betrayal, welches aus einer Fusion der Buchstaben Y und T im ausgefransten Stil von Betrayal besteht

Betrayal
Part II

Visual Concept & Artwork für Betrayal – Disorder Remains

Im Rahmen der Veröffentlichung des full-length Albums ‚Disorder Remains‘ konnte ich ein umfassendes Visual Concept ausarbeiten. Anfangs wurde für jeden Song ein passendes Objekt auf Grundlage von Musik & Lyrics festgelegt. Das jeweilige Objekt wurde dann zum Einen nochmal zu einem stilisierten Symbol reduziert und zum Anderen zu einer detallierteren Illustration erweitert. Somit war ein Grund-Fundus an grafischen Elementen vorhanden, mit dem in allen medialen Bereichen gearbeitet werden konnte. Meine Arbeit am Album Artwork umfasste sonst natürlich noch Marketing Visuals für Social Media, verschiedenste Merch Designs, Layout & Design für die physische Veröffentlichung, Visualizer Animationen & Videos und vieles mehr.
Ein Teil des Titelbilds zur Projektvorstellung von Betrayal-Disorder Remains auf dem ein Teil einer Illustration einer Statue zusehen ist Ein Teil des Titelbilds zur Projektvorstellung von Betrayal-Disorder Remains auf dem ein Teil einer Illustration einer Statue zusehen ist
Ein Teil des Titelbilds zur Projektvorstellung von Betrayal-Disorder Remains auf dem ein Teil einer Illustration einer Statue zusehen ist Ein Teil des Titelbilds zur Projektvorstellung von Betrayal-Disorder Remains auf dem ein Teil einer Illustration einer Statue zusehen ist
Ein Detailbild des Album Artworks zu Betrayal - Disorder Remains, das das Fundament der Statur zeigt, auf dem verschiedene Symbole eingeritzt sind
Ein Bild der vier verwendeten Farben Schwarz, Dunkelgrau, Grau und Hellgrau für das Artwork Projekt für Betrayal - Disorder Remains
Das Album Cover zu Betrayal - Disorder Remains, das eine Statur auf dunklem Hintergrund zeigt, um die verschiedene Objekte wie ein Schild, Totenköpfe, eine Schlange, eine Fackel, eine Schriftrolle, eine Sanduhr, einen Strick und eine Mauer zeigt.
Ein Detailbild des Album Artworks zu Betrayal - Disorder Remains, das eine Statur auf dunklem Hintergrund zeigt, um die verschiedene Objekte wie ein Schild, Totenköpfe, eine Schlange, eine Fackel, eine Schriftrolle, eine Sanduhr, einen Strick und eine Mauer zeigt.
Eine Auflistung der Symbole und zugehörigen Objekte im Rahmen des Album Artworks für Betrayal - Disorder Remains

Betrayal
Part III

Artbook für Betrayal – Disorder Remains

Das grafische Herzstück der Veröffentlichung ‚Disorder Remains‘ ist ganz klar das über 80 Seiten umfassende Artbook. Hier habe ich zu jedem Song auf Basis der Lyrics, der musikalischen Atmosphäre und der zuvor festgelegten Objekte zuerst eine vollflächige Illustration gezeichnet. Für die Zusamenstellung im letztendlichen arbeitete ich die Lyrics zu jedem Song handschriftlich in die Illustration mit ein und fasste alles in einem Layout zusammen, in dem der Fokus auf der Veranschaulichung der Zusammenhänge des Visual Concepts lag.
Das Titelbild zur Projektvorstellung von Betrayal - Disorder Remains Artwork, das die skizzenhafte Illustration eines zerbrochenen Statuen-Gesichts im Hintergrund des Titels zeigt
Ein Teil einer Detailaufnahme der Innenseiten des Artbooks zu Betrayal - Disorder Remains, auf dem Gekritzel über einem dunklem Hintergrund erkennbar ist Ein Teil einer Detailaufnahme der Innenseiten des Artbooks zu Betrayal - Disorder Remains, auf dem Gekritzel über einem dunklem Hintergrund erkennbar ist
Ein Teil einer Detailaufnahme der Innenseiten des Artbooks zu Betrayal - Disorder Remains, auf dem Gekritzel über einem dunklem Hintergrund erkennbar ist Ein Teil einer Detailaufnahme der Innenseiten des Artbooks zu Betrayal - Disorder Remains, auf dem Gekritzel über einem dunklem Hintergrund erkennbar ist
Ein Teil einer Detailaufnahme der Innenseiten des Artbooks zu Betrayal - Disorder Remains, auf dem Gekritzel über einem dunklem Hintergrund erkennbar ist Ein Teil einer Detailaufnahme der Innenseiten des Artbooks zu Betrayal - Disorder Remains, auf dem Gekritzel über einem dunklem Hintergrund erkennbar ist
Eine skizzenhafte Illustration von einer Statur, bei der ein Gerippe über eine Kapuzengestalt gebeugt ist
Eine skizzenhafte Illustration von einer Statur, bei eine Figur mit Kapuze und 4 Armen einen andere Figur auf dem Schoß hält

Kanonenfieber

Layout & Design für Kanonenfieber – Menschenmühle

Kanonenfieber ist ein Black Metal Projekt aus Deutschland. Für das Layout zum Debut ‚Menschenmühle‘ existierten im Vorfeld schon Artwork und Bebilderung. Meine Aufgabe war es, alles in ein passendes Layout zu bringen und stilistisch etwas aufzuwerten. Neben Layout & Design für CD & Digital kümmerte ich mich noch um die Ausweitung des Designs auf andere Medienformate (z.B. MC, Vinyl & Special Editions) und Merch.
Ein Teil des Artworks zu Kanonenfieber - Menschenmühle, das eine Totenkopfgestalt mit einer Schaufel und einer Kanone zeigt Ein Teil des Artworks zu Kanonenfieber - Menschenmühle, das eine Totenkopfgestalt mit einer Schaufel und einer Kanone zeigt
Ein Teil des Artworks zu Kanonenfieber - Menschenmühle, das eine Totenkopfgestalt mit einer Schaufel und einer Kanone zeigt Ein Teil des Artworks zu Kanonenfieber - Menschenmühle, das eine Totenkopfgestalt mit einer Schaufel und einer Kanone zeigt
Ein Detailbild des Artworks zu Kanonenfieber - Menschenmühle, das eine Totenkopfgestalt mit einer Schaufel und einer Kanone zeigt
Ein Bild der drei verwendeten Farben Schwarz, Beige und Orange für das Artwork Projekt für Kanonenfieber - Menschenmühle
Das Album Cover zu Kanonenfieber - Menschenmühle, das eine Totenkopfgestalt mit einer Schaufel und einer Kanone zeigt

Pavulon

Illustrative Branding & Website Design für Pavel ‚Pavulon‘ Jaroscewicz

Bekannt geworden als Drummer für Hate, Belphegor, Batushka und mit unzähligen anderen Band-Projekten in der Vita war der Aufbau einer Personal Brand mit Logo, eigener Website & Co für Pavulon der logische nächste Schritt. Hier durfte ich mich zeichnerisch ordentlich austoben und kreierte auf Basis der Musikrichtung & seiner favorisierten Farbgebung einen neuen Look. Das Verschmelzen von Zeichnungen und Fotos steht hier für die Kreativität, die auf die Logik & Technik der Rythmik trifft.
Eine dynamische Skizzen-Illustration die den Schlagzeuger Pavulon rechts und sein Logo links auf dunklem Hintergrund zeigt
Eine Zusammenstellung verschiedener Grob-Skizzen, die den Zeichenprozess der Portrait Zeichnungen für Pavulon veranschaulichen soll
Ein Bild der drei verwendeten Farben Schwarz, dunkles Grün und dunkles Blau für das Branding Projekt für Pavulon
Ein Detailbild einer Skizzen-Illustration einer Hand mit Schlagzeug Stick, über der drei Icons in einem minimalistischen Stil angezeigt werden
Eine Skizzen-Portrait-Illustration von Pavillon am Schlagzeug

Böllverk

Artwork für Böllverk – Heading for the Crown

Böllverk ist eine Heavy Metal Band aus Aschaffenburg. Für das Album Artwork zu ‚Heading for the Crown‘ wollten die Jungs einen Böllzwerg Character, der in einer Höhlen-Umgebung nach einer Krone greift (um den Bezug zum Titel herzustellen).
Ein Detailbild zum Artwork zu Böllverk - Heading for the Crown, das eine Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt Ein Detailbild zum Artwork zu Böllverk - Heading for the Crown, das eine Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt
Ein Detailbild zum Artwork zu Böllverk - Heading for the Crown, das eine Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt Ein Detailbild zum Artwork zu Böllverk - Heading for the Crown, das eine Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt
Ein Detailbild zum Artwork zu Böllverk - Heading for the Crown, das einen Zwerg in einer Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt, der die Hand nach einer Krone ausstreckt
Ein Bild der drei verwendeten Farben Schwarz, Braun und Orange für das Artwork Projekt für Böllverk - Heading for the Crown
Das Album Cover zu Böllverk - Heading for the Crown, das einen zwerg in einer Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt, der seine Hand nach einer gelb leuchtenden Krone ausstreckt
Ein Detailbild zum Artwork zu Böllverk - Heading for the Crown, das eine Höhlenlandschaft mit orangenem Schein zeigt

Virtual Circuit

Logo & Artwork für Virtual Circuit – Our Dreams

Virtual Circuit war ein internationales Band-Projekt aus den Ländern Deutschland, Norwegen, Brasilien und Amerika im Bereich Rock/Alternative mit progressiven Einflüssen. Für das Artwork zur Ep ‚Our Dreams‘ wurde hier eine dynamische Portrait-Zeichnung durch prismatische Elemente erweitert.
Ein Titelbild zur Projektvorstellung des Artworks für Virtual Circuit, auf dem das Bandlogo und die Sketch-Style Illustration eines Gesichts rechts zu sehen sind
Ein hochformatiges Bild des Artworks für Virtual Circuit - Our Dreams, auf dem ein Sketch-Style Portrait eines Kopfes zusehen ist, aus dem viele Prismatische Elemente hervorkommen
Ein Bild der drei verwendeten Farben Schwarz, Weiß und Blau für das Artwork Projekt für Virtual Circuit - Our Dreams
Das Bandlogo von Virtual Circuit, welches verschieden große Kreise und die Buchstaben V und C in der Mitte darstellt